Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Saddam betrauert Tod von Söhnen

Der irakische Ex-Diktator Saddam Hussein betrauert angeblich auf einer neu aufgetauchten Tonbandaufnahme den Tod seiner beiden Söhne Udai und Kusai.

Auf dem Band, das am Dienstag von den arabischen Nachrichtensendern Al Arabiya und Al Jazeera ausgestrahlt wurde, bezeichnet die angebliche Stimme Saddams Udai und Kusai als „Märtyrer“. Amerika werde „besiegt“ werden, heißt es weiter auf der Aufnahme. Die zwei Männer und Kusais Sohn Mustafa waren in der vergangenen Woche von US-Soldaten in Mosul getötet worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Saddam betrauert Tod von Söhnen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.