AA

Sabia und Rafael haben Kind verloren!

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart haben ihr Kinder verloren.
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart haben ihr Kinder verloren. ©EPA
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart hat ein schwerer Schicksalsschlag getroffen. Sabia hat im fünften Schwangerschaftsmonat ihr Baby verloren.
Rafael mit der besten Freundin seiner Frau liiert
Sylvies Reaktion zu Rafaels neuer Beziehung
Rafael und Sabia erwarten ein Kind
Sabia und Rafael bekommen ein Mädchen
Reaktionen zur Schwangerschaft
Beste Freundinnen: Sylvie und Sabia

Zu Beginn des Jahres 2013 trennte sich Rafael van der Vaart von seiner “Jetzt-Exfrau” Sylvie, die nach der Scheidung wieder ihren Mädchennamen Meis trägt. Seit März 2013 ist Rafael mit der ehemals besten Freundin von Sylvie, Sabia Boulahrouz, liiert. Im Juli zogen sie zusammen und im Oktober verkündeten sie die Schwangerschaft. Das Geschlecht wurde bereits festgestellt, es sollte ein Mädchen werden, so berichtet bild.de.

Nicht der erste Schicksalsschlag für Sabia

Der HSV-Profi, Rafael van der Vaart, sollte morgen eigentlich gegen Augsburg auf dem Platz stehen, das Spiel hat er abgesagt, er bleibt bei Sabia, um ihr beizustehen. Für die 35-jährige, die bereits drei Kinder hat, ist das nicht der erste Schicksalsschlag. Sabia verlor 2006 ihr Kind kurz nach der Geburt.

(red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Sabia und Rafael haben Kind verloren!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen