AA

S.I.E gewinnt 2. Platz beim Gesundheitswettbewerb

Mentales und körperliches Wohlbefinden der MitarbeiterInnen wird bei S.I.E. groß geschrieben.
Mentales und körperliches Wohlbefinden der MitarbeiterInnen wird bei S.I.E. groß geschrieben. ©S.I.E.

Lustenau. Gesunde, vitale und motivierte MitarbeiterInnen sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Das Lustenauer High-Tech Unternehmen setzt in Sachen Gesundheit mit dem “Feel Well”-Programm Maßstäbe – und wurde dafür kürzlich mit dem zweiten Platz beim Vorarlberger Gesundheitspreis ausgezeichnet.

Gesundheit am Arbeitsplatz
Landesstatthalter Markus Wallner überreichte die Auszeichnung: “Vorarlbergs Betriebe zeigen zunehmendes Interesse an der betrieblichen Gesundheitsförderung und in vielen Unternehmen gibt es bereits Aktionen zur Förderung eines gesunden Lebensstils der Belegschaft sowie zur gesundheitsfördernden Gestaltung des Arbeitsplatzes und -umfelds”. “Der Vorarlberger Gesundheitspreis ist daher besonders wertvoll und festigt das Gesundheitsverständnis in den heimischen Unternehmen”. Insgesamt beteiligten sich 26 Vorarlberger Unternehmen an dem Wettbewerb, der von der Plattform Betriebliche Gesundheitsförderung Vorarlberg, der Merkur Versicherung AG, Intersport Dornbirn-Rankweil-Montafon und der Hypo Landesbank Vorarlberg initiiert wurde.

“Feel well” bei S.I.E.
In der Kategorie der Unternehmen ab 50 Mitarbeitern konnte sich die S.I.E den hervorragenden zweiten Platz sichern. Die zahlreichen Aktivitäten im Rahmen von “Feel Well” werden gerne von der Belegschaft genutzt. Täglich freie Getränke, die S.I.E Sport Olympiade mit vier Events im Jahr, eine Kooperation mit dem Fitnessstudio “Home of Balance”, wöchentliche Sporttreffs sowie Kurse und Vorträge sind nur einige Aspekte des Programms.

“Das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbessern, Krankheiten und Unfälle am Arbeitsplatz vermeiden und den Zusammenhalt und Teamgeist fördern sind die vorrangigen Ziele im !Feel Well Programm.” Wir halten es für eine der besten Zukunftsinvestitionen für uns als Unternehmen und unsere Belegschaft”, weiß Doris Filzmaier, Projektverantwortliche für Feel Well bei S.I.E.

Mentales und körperliches Wohlbefinden
Feel Well ist ein dauerhaft geführtes Programm mit Maßnahmen in den Bereichen Mentales Wohlbefinden, Körperliches Wohlbefinden, Sport, und bietet zusätzlich eine Vortragsreihe. Das Angebot wird von den MitarbeiterInnen gerne angenommen, wie Ramona Lins, Leiterin des Inside Sales, weiß: “Feel Well ist ein tolles Projekt. Es gab bereits zuvor immer wieder spannende Aktivitäten für die MitarbeiterInnen. Was das Feel Well Team uns MitarbeiterInnen präsentiert, hat aber eine ganz neue Dimension!”.

Vorarlberger Gesundheitspreis 2011
Kategorie A – bis 50 Mitarbeiter/innen, Privatwirtschaft
1. Platz: Wälder Versicherung VaG, Andelsbuch
2. Platz: Tecnoplast GmbH, Höchst

Kategorie B – 51 bis 250 Mitarbeiter/innen, Privatwirtschaft
1. Platz: Dorf-Installationstechnik GmbH
2. Platz: System Industrie Electronic GmbH
3. Platz: Sparkasse Bludenz Bank AG

Kategorie C – Öffentliche Einrichtungen und Non-Profit Organisationen
1. Platz: Amt der Stadt Hohenems
2. Platz: Dornbirner Jugendwerkstätte
3. Platz: Arbeitsinitiative für den Bezirk Feldkirch (ABF)

Quelle: Marktgemeinde Lustenau

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • S.I.E gewinnt 2. Platz beim Gesundheitswettbewerb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen