Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rütner Chorgemeinschaft lädt zur Kilbi

Die Kapelle St. Rochus in Hohenems-Reute.
Die Kapelle St. Rochus in Hohenems-Reute. ©TF

Hohenems. An Christi Himmelfahrt, heuer am 02. Juni, gehen auch heute noch viele Emser bei jeder Witterung um 7 Uhr von der Pfarrkirche St. Karl in Hohenems in einer Bittprozession zur Kapelle St. Rochus in Hohenems-Reute.

Diese Tradition wurde schon ein Jahr nach der Errichtung der Kapelle St. Rochus im Jahre 1608 begonnen und wurde – bis auf wenige Jahre während der NS-Zeit – bis heute beibehalten. Wenn es die Witterung zulässt, ist die Messfeier im Freien in der wunderbaren Naturkulisse vor der Kapelle St. Rochus. Wie in den letzten Jahren wird auch heuer die Messfeier vom Kirchenchor St. Karl mitgestaltet. Der Christi Himmelfahrtstag ist auch der Reutener Kilbitag. Nach altem Brauch gehen an diesem Tag Emser, die nicht mehr in der Reute wohnen, zu ihren Verwandten auf Besuch. Dabei gibt es vereinzelt immer noch die bekannte alte Reutener Kilbikost: “Luggmilch mit Küachli”. Dieses Jahr lädt anschließend an die Messfeier die Rütner Chorgemeinschaft zum “Kilbihock” in der Alten Schule ein.

Für Bewirtung ist gesorgt. Für den Weg zurück nach Ems oder wenn jemand noch später zum Kilbihock kommt, wird empfohlen, die Landbuslinie 55a (Haltestelle Sennerei Reute) zu benutzen. Die Rütner Chorgemeinschaft freut sich auf viele Kilbigäste.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Rütner Chorgemeinschaft lädt zur Kilbi
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen