Ruth Swoboda neue Direktorin der inatura

Dornbirn - Die Biologin und Zoologin Mag. Ruth Swoboda wird neue naturwissenschaftliche Direktorin der inatura in Dornbirn und folgt damit der langjährigen verdienten Direktorin Dr. Margit Schmid nach.

Die Gesellschafter der inatura, das Land Vorarlberg und die Stadt Dornbirn folgten damit einer einstimmigen Empfehlung einer Auswahlkommission, die mehrere hochqualifizierte Bewerber einem Hearing unterzogen hatte.

Werdegang

Die gebürtige Niederösterreicherin Ruth Swoboda ist 33 Jahre alt und lebt seit einigen Jahren in Vandans im Montafon. Nach einer erfolgreichen Karriere als Sportlerin – sie war viele Jahre Mitglied der erfolgreichen österreichischen Nationalmannschaft im Damenhandball – studierte sie an der Universität Wien Biologie und Zoologie und verfasste ihre Diplomarbeit an der Konrad Lorenz Forschungsstelle in Grünau im Almtal. Sie verfügt bereits über vielfältige berufliche Erfahrungen vor allem auch in naturwissenschaftlichen Feldern. Frau Swoboda ist seit 2008 in der inatura tätig und beschäftigt sich hier mit den Feldern Museumspädagogik, Forschung und Fachberatung sowie mit Marketing.

Kommunikationsstärke überzeugte

Landesrätin Kaufmann: „Neben der ausgezeichneten fachlichen Kompetenz haben beim Hearing insbesondere die Kommunikationsstärke, die Begeisterung für die Aufgabe und die klaren Vorstellungen über die weitere Entwicklung der inatura überzeugt. Besonders den Ansatz, die regionale naturkundliche Forschung und wissenschaftliche Erkenntnisse verstärkt der Öffentlichkeit sichtbar zu machen, halten wir für ein wichtiges Anliegen“.

Frau Swoboda wird ihre neue Aufgabe im April 2011 übernehmen und die Geschicke der inatura künftig gemeinsam mit dem Geschäftsführer Dr. Peter Schmid leiten.

inatura-Konzept bewährt sich

Dornbirns Vizebürgermeister Martin Ruepp als Vorsitzender des inatura – Beirates abschließend:„Das Konzept der inatura als modernes naturkundliches Museum hat sich bestens bewährt, wie vor allem die sehr guten Besucherzahlen beweisen. Wir sind überzeugt, dass mit der neuen Leitung die Basis für eine erfolgreiche Weiterentwicklung und weiterhin hohe Attraktivität der inatura gelegt ist“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Ruth Swoboda neue Direktorin der inatura
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen