AA

Russland will mit neuen Raketen US-Abwehrsystem überwinden

Russlands Streitkräfte sollen in den kommenden zwölf Jahren mit neuen atomwaffenfähigen Raketen ausgestattet werden, die den geplanten Abwehrschild der USA in Europa überwinden könnten. Das russische Raketensystem werde zwischen 2015 und 2020 vollständig erneuert, sagte der Befehlshaber der strategischen Streitkräfte, Nikolai Solowzow, am Mittwoch laut Berichten russischer Nachrichtenagenturen.

Die neuen Raketen seien in der Lage jegliche Aufgaben zu erfüllen, auch wenn “ein Feind” Raketenabwehrmaßnahmen ergreife, sagte Solowzow im Hinblick auf das US-Abwehrsystem.

Russland hatte die US-Pläne zur Stationierung eines Raketenabwehrschildes in Tschechien und Polen scharf kritisiert. Moskau fühlt sich durch das System bedroht. Die USA hatten jedoch stets betont, dass sich das System gegen “Schurkenstaaten” wie den Iran oder Nordkorea richte und nicht gegen Russland. Als Reaktion auf die Pläne hatte Russlands Präsident Dmitri Medwedew die Stationierung von Kurzstreckenraketen in der zwischen Litauen und Polen gelegenen russischen Exklave Kaliningrad angekündigt. Medwedew hatte Ende November erklärt, dass er auf ein Einlenken des künftigen US-Präsidenten Barack Obama hoffe, der sein Amt am 20. Jänner antritt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Russland will mit neuen Raketen US-Abwehrsystem überwinden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen