Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Russland: Terroristen festgenommen

In Russland sind zwölf mutmaßliche Mitglieder der verbotenen Islamisten-Gruppe Hisb al Tahrir al Islami (Partei der islamischen Befreiung) festgenommen worden.

Das teilte der russische Innenminister Raschid Nurgalijew am Samstag am Rande eines Treffens der Außenminister der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) in Moskau mit. Die zwölf Extremisten waren international zur Fahndung ausgeschrieben gewesen.

Die usbekische Regierung macht die Partei der islamischen Befreiung für die Anschläge auf die israelische und die US-amerikanische Botschaften in Taschkent vom vergangenen Juli verantwortlich. Dabei kamen insgesamt sechs Menschen ums Leben, darunter die drei Selbstmordattentäter.

Die Anfang 2003 von der Bundesregierung verbotene Hisb el Tahrir el Islami will alle Moslems in einem einzigen Gottesstaat vereinigen. Die Organisation ist in Zentralasien am stärksten verbreitet. Hauptfeind ist Israel, dessen Existenzrecht verneint wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Russland: Terroristen festgenommen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.