Russland avisiert Treffen Putins mit Nordkoreas Machthaber

Russland hatte Kim angeboten, nach Russland zu kommen
Russland hatte Kim angeboten, nach Russland zu kommen ©APA (AFP/Archiv)
Russland hat ein Treffen zwischen Präsident Wladimir Putin und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un in Aussicht gestellt.

Ein solches stehe “auf der Tagesordnung”, zitierte die Nachrichtenagentur RIA am Mittwoch den russischen Botschafter in Pjöngjang, Alexander Mazegora. Russland hatte Kim angeboten, im Rahmen des im September geplanten Wirtschaftsforums in Wladiwostok nach Russland zu kommen.

Hilfe zur Lösung des Atomstreits

US-Präsident Donald Trump, der Kim im Juni in Singapur getroffen hatte, twitterte am Mittwoch, Russland habe seine Hilfe zur Lösung des Atomstreits mit Nordkorea angeboten. Kim und Trump hatten sich auf den Abbau aller Atomwaffen auf der koreanischen Halbinsel geeinigt.

Viele Details blieben aber offen, und auch die Sanktionen gegen Nordkorea wurden nicht gelockert. Mazegora zufolge liefert Russland jeden Monat zwischen 200 und 400 Tonnen Ölprodukte nach Nordkorea. Im Jänner hatte er erklärt, die UNO erlaubten die Lieferung von mehr als 60.000 Tonnen jährlich aus China, Russland und anderen Ländern.

(APA/ag.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Russland avisiert Treffen Putins mit Nordkoreas Machthaber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen