Russisches Osterfest für Kinder

Michelle, Katja und Katharina (von links nach rechts) mit dem russischen Osterkuchen.
Michelle, Katja und Katharina (von links nach rechts) mit dem russischen Osterkuchen. ©Miriam Pekar/Karin Lässer
Farbenfroh wurde das Osterfest nach russischer Art kürzlich mit dem Kinderclub vom Russischen Kulturverein „RUSalotschka“ gefeiert. 
Russisches Osterfest

Die Kinder pflegten mit ihren Eltern russische Traditionen und feierten mit klassischen Ostersymbolen – köstlichem Osterkuchen “Kulitsch”, frischen Frühlingsblumen, Wachskerzen und gefärbten Eiern. 

Das Fest für Kinder wurde mit großem Engagement von der Russischlehrerin Mag. Irina Abramova organisiert. Ostern ist für orthodoxe Christen das größte und schönste religiöse Ereignis im Jahr und wird ausgiebig gefeiert. Die Ostereier werden nach russischen Brauch weder versteckt noch gesucht, sondern zusammen mit den anderen Osterspeisen nach dem traditionellen „Eierpecken“ gegessen. Ein kunstvoll bemaltes Osterei aus Holz oder Porzellan ist in Russland auch ein verbreitetes und beliebtes Geschenk. 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Russisches Osterfest für Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen