AA

Rund 100 Kids im Tonstudio: Dieser Ländle-Kindergarten hat jetzt einen eigenen Song

Ein Ländle-Kindergarten hat jetzt einen eigenen Song.
Ein Ländle-Kindergarten hat jetzt einen eigenen Song. ©VOL.AT/Mayer
Mirjam Mayer (VOL.AT) mirjam.mayer@russmedia.com
Ein Vorarlberger Kindergarten nahm sich ein besonderes Projekt vor: Gemeinsam mit einem Musiker aus der Region wurde ein eigenes Lied für den Kindergarten getextet und auch im Tonstudio aufgenommen.

Darum geht's:

  • Ein Harder Kindergarten hat einen eigenen Kindergartensong.
  • Der Song wurde im Tonstudio aufgenommen und bei einer Präsentation vorgestellt.
  • Die Kinder wurden von Musiker Reinhard Franz unterstützt.
Der Kindergarten Falkenweg in Hard. ©VOL.AT/Mayer

Ein Lied für den Kindergarten: Die große Premiere

Der Harder Kindergarten Falkenweg hat jetzt einen eigenen Kindergartensong. Dieser wurde nach monatelanger Vorbereitung und vielen gemeinsamen Proben am Mittwoch präsentiert. Die Kinder wagten sich zum ersten Mal auf die große Bühne, um das Lied gemeinsam der Öffentlichkeit vorzustellen. Neben Eltern und Unterstützern war auch Musiker Reinhard Franz bei der Präsentation mit dabei. Er unterstützte die Kinder und Pädagoginnen bei der Umsetzung.

Erst gab es Begrüßungsworte von Kindergartenleiterin Sandra. ©VOL.AT/Mayer
Musiker Reini unterstützte die Kinder und Pädagoginnen bei der Umsetzung. ©VOL.AT/Mayer

Von der Idee zur Umsetzung: Ein Chor voller kleiner Sänger

"In der Schule meines Sohnes hatten sie einen eigenen Song und dann habe ich mir gedacht, boah, das wäre was für unseren Kindergarten", erklärt Kindi-Leiterin Sandra Weinhofer-Nenning gegenüber VOL.AT. Das Team war Feuer und Flamme, auch Dany Helbok war gleich für die Idee zu haben. "Dadurch, dass ich eine begeisterte Sängerin bin war es für mich eine große Freude, sowas zu machen", meint sie.

Dany gab den Ton vor und begleitete die Kids mit der Gitarre. ©VOL.AT/Mayer
Die Eltern waren gespannt und schließlich stolz auf ihre Kinder. ©VOL.AT/Mayer
Gemeinsam sangen die Kinder zum ersten mal öffentlich das Kindilied. ©VOL.AT/Mayer

Dany leitete einmal einen Kinderchor. "Gummibären", der Song zur Kultserie, war ein Lieblingslied ihrer Chor-Kids. "Weils einfach eine pfiffige Melodie ist und ein Reißer eigentlich", verdeutlicht sie. "Ich habe dann vom Komponisten die Erlaubnis bekommen, das Lied zu verwenden und so war es eigentlich schnell entschieden." Kinder seien schnell für Musik zu begeistern. Die Proben waren laut den Pädagoginnen lustig. Es gab spielerische Dehn- und Stimmübungen zum Aufwärmen.

Video: Der Falkenweg-Song

Das ist der Falkenweg Song. ©VOL.AT/Mayer
Die Kinder im Tonstudio. ©VOL.AT/Mayer

Die Herausforderung: Hundert Kinderstimmen in Harmonie

Die Herausforderung war, mit den vielen Kindi-Kindern gemeinsam zu singen. Alle fast hundert Kinder des Kindergartens probten gemeinsam in der Aula. Das Endergebnis kann sich sehen und hören lassen. Für Dany gab es von den Kindern eine selbst gebastelte golden Schallplatte. Das im Studio produzierte Lied gibt es bald auf der Kindergarten-internen Homepage zu hören, passend dazu gibt es eine bunte Diashow aus dem Kindergartenalltag.

Video: So entstand der Kindergarten-Song

Für Dany und Reini gab es jeweils Dankesworte und ein Geschenk. ©VOL.AT/Mayer
Sie bekamen Blumen und eine goldene Schallplatte und eine Erinnerungscollage. ©VOL.AT/Mayer

Im Tonstudio: Ein intensiver Vormittag mit Kindern

"Es war mal ganz was anderes – gerade im Tonstudio mit Kindern", meint Musiker Reini zur Songproduktion. Die Kinder hätten sich mit den Pädagoginnen gut vorbereitet. Im November ging es dann an die Arbeit im Tonstudio. In Kleingruppen wurde das Lied aufgezeichnet. "Es war ein sehr intensiver Vormittag", meint der Musiker dazu.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Rund 100 Kids im Tonstudio: Dieser Ländle-Kindergarten hat jetzt einen eigenen Song