Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rütner Weihnachtskonzert

Am Freitag, dem 6. Jänner 2017, bot die Rütner Chorgemeinschaft dem versammelten Publikum in der Kapelle St. Rochus in Emsreute im Rahmen ihres Weihnachtskonzertes ein umfangreiches Programm – mit Liedern über Liebe, Besinnung und Hoffnung.

Nach der Begrüßung durch Obfrau Tanja Pfattner führte Erika Thurnher stilvoll durch das Programm. Als Gast konnte der Chor die junge Harfinistin Johanna Juen aus Tirol gewinnen. Diese begleitete den Chor mit der Harfe und begeisterte die Zuhörer/innen auch mit Solostücken. Vera Prantl-Stock führte den Rütner Chor gekonnt und mit sicherer Hand durchs Programm. Eva-Maria Pfattner und die Chorleiterin brachten dem Publikum eine Improvisation mit Klavier und Geige zu Gehör. Gertrud und Claudia Mathis umrahmten die Beiträge mit schönen, besinnlichen Texten. Das aus dem Chor gewachsene Ensemble von jungen Sängerinnen bereicherte das Konzert mit modernen Melodien. Hubert Keckeis sorgte für eine schöne Abwechslung auf seiner Mundharmonika, die er zur Freude der Besucher/innen hervorragend beherrschte, begleitet von Vera Prantl-Stock mit der Gitarre. Zum Abschluss des Konzertes sangen Chor und Publikum gemeinsam mit den Instrumentalisten gemeinsam „Oh du fröhliche“ und „Stille Nacht“. Mit heftigem Applaus bedankten sich die versammelten Gäste für das schöne Konzert am Dreikönigstag.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Rütner Weihnachtskonzert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen