AA

Rätsel gelüftet: Kennidi - der neue Jugenddrink

Schwarzach - Kennidi ist in Vorarlberg schon in aller Munde, am Freitag wurde endlich das Rätsel gelöst, worum es sich dabei handelt: Kennidi ist der neue Jugenddrink, der in über 170 Gastronomiebetrieben billiger als ein kleines Bier angeboten wird.  Video

In einer Aktion der Supro gemeinsam mit der Wirtschaftskammer, den Saftriesen Rauch und Pfanner, sowie 50 Vorarlberger Gemeinden soll Jugendlichen eine antialkoholische Alternative geboten werden.

Bei Kennidi handelt es sich um Mango-Nektar, der je nach Geschmack entweder mit Leitungswasser oder Sodawasser auf 0,4 Liter aufgespritzt wird. Maßgeblich an der Einführung von Kennidi war Pascal Keiser, Projektleiter von „Spaß mit Maߓ, beteiligt. Es gelte das „Einstiegs­alter wieder nach oben zu verschieben“ und das bewusste „Rauschtrinken der Vorsatztrinker“ zu reduzieren, erklärte Keiser gegenüber VOL. Im Rahmen von Kennidi sind auch Veranstaltung geplant: So soll es im Winter zum Beispiel „Kennidi on Ice“ geben. „Im Rahmen der Suchtprävention ist die billigere, antialkoholische Alternative in Lokalen ein wichtiger Mosaikstein und ich glaube, der Mango-Saft kommt sicher gut an“, so Keiser weiter.

Um bei den Jugendlichen zu punkten wurde vor allem auf Guerilla-Marketing gesetzt. So wurden in zahlreichen Gemeinde schon vorab die Logos des neuen Drinks an markanten Stellen auf den Gehsteig gesprayt. Ach ja, lecker schmeckt das neue Getränk natürlich auch. Kennidi wird am Samstag mit einer Riesenparty im Alten Kino in Rankweil gefeiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rätsel gelüftet: Kennidi - der neue Jugenddrink
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen