AA

Rote Ampel missachtet: Sechs Verletzte

Lochau - Bei einem Verkehrsunfall in Lochau am Bodensee sind Sonntag früh sechs Personen verletzt worden, einige von ihnen schwer.

Ein alkoholisierter 21-Jähriger ohne Führerschein hat vermutlich das Rotlicht einer Ampel missachtet und ist mit seinem Fahrzeug seitlich frontal gegen das Auto einer 18-jährigen Deutschen geprallt. Dabei wurden sowohl die beiden Lenker als auch die jeweils zwei Mitfahrer verletzt. Laut Polizei hatte der 21-Jährige 1,3 Promille Alkohol im Blut.

Der Unfall ereignete sich gegen 5.15 Uhr, als die Deutsche in Richtung Lindau (Bayern) unterwegs war. Der Zusammenstoß der beiden Wagen war so heftig, dass das Auto der 18-Jährigen um 90 Grad gedreht wurde. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser Bregenz und Lindau eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rote Ampel missachtet: Sechs Verletzte
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.