AA

Rosentaufe zu Gunsten von "Ma hilft"

Schwarzach - Rund 170.000 Euro brachte die Weihnachtsaktion der "VN"- Sozialaktion "Ma hilft" ein. Zu Gunsten der Aktion wurde auch einen Rose getauft.

Diese Summe, die nicht zur Gänze im Dezember gebraucht wurde, und zahlreiche neue Spenden machten es möglich, dass eine fünfköpfige Familie vor dem Verlust ihrer Wohnung bewahrt werden konnte.

Eine längere Arbeitslosigkeit des Vaters von mehreren Kindern – erst das älteste geht schon zur Schule – führte zu der schwierigen Situation, aus der die Familie nicht mehr allein herauskam. Mietrückstände in Höhe von mehreren Tausend Euro hatten sich angesammelt. Gemeinsam mit Vermieter und Gemeinde wurde von „Ma hilft“ im letzten Augenblick eine Lösung gefunden.

Die Mietrückstände werden mit Hilfe der „VN“-Leserinnen und -Leser in Raten abgegolten und die betroffene Familie versucht nach Möglichkeit, Rückzahlungen vorzunehmen. Auch ein Antrag auf Wohnbeihilfe wurde gestellt.

Ein weiterer problematischer Fall war der einer allein erziehenden Mutter. Sie übt mehrere Jobs aus, um sich und ihre Kinder über Wasser zu halten. Dazu benötigt sie allerdings ein Fahrzeug. Mit Unterstützung von „Ma hilft“ konnte mit einem Autohändler ein Arrangement getroffen werden, das es der Alleinerzieherin ermöglicht, ihre verschiedenen Arbeitsstellen zu erreichen.

Neben diesen beiden Fällen unterstützte die „VN“- Sozialaktion bedürftige ältere Menschen und solche mit geringem Einkommen mit Lebensmittelgutscheinen und der einen oder anderen kleineren einmaligen Geldzuwendung.

Diese Hilfe ist nur durch die Unterstützung der „VN“-Leser und vieler Unternehmen und Organisationen möglich. Einer dieser Unterstützer ist der Gartenpark Geringer in Rankweil. Gestern wurde dort die Rose „Ländle Vorarlberg“ getauft. Der Erlös dieser Kreation kommt unter anderem der „VN“-Sozialaktion „Ma hilft“ zugute.

Rose ist Teil der Erfolgsgeschichte

„Um zwei Uhr früh stand meine Mutter auf, schnitt Rosen und verkaufte sie auf dem Markt – das ist ein Teil unserer Erfolgsgeschichte“, erklären Cornelia und Herbert Geringer. Klar, dass zum 50-jährigen Firmenjubiläum eine neue Rosenzüchtung getauft wurde – übrigens die erste Rosentaufe in Vorarlberg. Im Beisein von Sohn Christoph Geringer und Rosenzüchter Thomas Proll nahm Firstlady Ilga Sausgruber die Taufe vor.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rosentaufe zu Gunsten von "Ma hilft"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen