AA

Rorschach-Räuber mit Zweitwohnsitz in Vorarlberg

Bei einem der Räuber von Rohrschach soll es sich um einen in Vorarlberg wohnhaften Innerösterreicher handeln.
Bei einem der Räuber von Rohrschach soll es sich um einen in Vorarlberg wohnhaften Innerösterreicher handeln. ©Kapo St. Gallen
Schwarzach - Jener 22-jährige Verdächtige der am Donnerstag nach einem Raubüberfall in Rorschach zusammen mit zwei deutschen Staatsbürgern verhaftet wurde, ist laut Auskunft der Polizei ein Innerösterreicher mit Zweitwohnsitz in Vorarlberg.
Raubüberfall in Rorschach

Am Donnerstagvormittag ist in Rorschach ein Raubüberfall auf ein Geschäft verübt worden. Die Kantonspolizei St.Gallen konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung drei mutmaßliche Täter in Widnau festnehmen. Es handelt sich um einen 22-jährigen Österreicher sowie zwei Deutsche im Alter von 26 und 33 Jahren. Ein vierter Täter befindet sich noch auf der Flucht.

Um Haftbefehl ansuchen

Laut Horst Spitzhofer von der Polizei Vorarlberg handelt es sich bei dem 22-Jährigen um einen Innerösterreicher mit Zweitwohnsitz in Vorarlberg. Am Donnerstag Abend herrschte darüber noch keine Klarheit.

Ein vierter Täter, der noch immer auf der Flucht ist, wird derzeit nicht per internationalem Haftbefehl gesucht. Was für die Vorarlberger Polizei, die mit den Schweizer Behörden in disem Fall zusammenarbeitet, bedeutet, dass sie im Fall eines Fahndungserfolges zuerst in der Schweiz um einen gültigen Haftbefehl ansuchen müsste.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rorschach-Räuber mit Zweitwohnsitz in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen