Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rorschach: Katzen als Brandmelder

Rorschach (CH) - Durch das lautstarke Miauen ihrer Katzen wurden die Mieter einer Wohnung in Rorschacherberg auf ein Feuer in ihren vier Wänden aufmerksam und konnten das Haus unverletzt verlassen.

Am Sonntag gegen 05:50 Uhr entstand in einer Küche in einem Mehrfamilienhaus im benachbarten Rorschacherberg ein Feuer. Die Mieter der betroffenen Wohnung schliefen noch, wurden jedoch durch ihre Katzen aus dem Schlaf gerissen. Die Tiere hatten bemerkt, dass es in der Küche brannte und machten durch Miauen lautstark auf sich aufmerksam. Die Bewohner konnten sich gemeinsam mit den Katzen unverletzt in Sicherheit bringen und Alarm schlagen. Einem Nachbarn gelang es noch vor Eintreffen der Feuerwehr, den Brand mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle zu bringen. Durch die starke Rauchentwicklung entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Franken. Die Brandursache ist noch unklar.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rorschach: Katzen als Brandmelder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen