Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Romanfragment von Michael Ende vollendet

Michael Ende erfreute Kinder mit seinen Büchern
Michael Ende erfreute Kinder mit seinen Büchern ©APA (dpa/Archiv)
Rund 25 Jahre nach den drei ersten Kapiteln ist ein Romanfragment des Jugendbuchautors Michael Ende nun doch vollendet. 1995 war der Autor von "Die unendliche Geschichte" gestorben, nun hat der preisgekrönte Kinderbuchautor Wieland Freund die im Fragment angelegte Geschichte weitergesponnen. Das daraus entstandene Buch "Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe" erscheint am 15. Jänner.

Entstanden sei eine “fantastische Geschichte rund um die kindliche Faszination des Bösen”, teilte der Thienemann-Esslinger Verlag am Mittwoch mit. Das 208 Seiten und 16 Kapitel umfassende Buch um Knirps und seinen Lehrmeister Ritter Rodrigo Raubein erscheine mit einer Startauflage von 15.000 Exemplaren, sagte eine Verlagssprecherin.

Michael Ende hatte die letzten Jahre vor seinem Tod an der Geschichte geschrieben. Das Fragment war bereits 1998 in “Der Niemandsgarten”, einer Textsammlung aus dem Nachlass Endes, veröffentlicht worden.

(APA/dpa)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Romanfragment von Michael Ende vollendet
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen