Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rollender Stützpunkt des ÖAMTC

Der "Rollende Stützpunkt" des ÖAMTC Vorarlberg, ein Sattelschlepper mit knapp 27 t Gesamtgewicht und mit modernster Technik ausgestattet. Termine im Herbst 2003

Er wird vor allem in den Talschaften Bregenzerwald, Montafon, Klostertal, in der Region Arlberg und im Kleinen Walsertal eingesetzt.

Der 13,3 m lange Sattelauflieger ist in ca. 20 Minuten einsatzbereit. Er wird dazu von der mächtigen Zugmaschine abgekoppelt und hydraulisch abgesenkt, die zwei Prüfstraßen samt Rampe werden aufgeklappt. Eine der zwei Prüfboxen kann, ebenfalls mittels Hydraulik, bis auf 4,5 m hochgefahren werden. So wird für den Einsatz einer eingebauten Hebebühne genügend Raumhöhe geschaffen. Ausgestattet ist der Rollende Stützpunkt mit der selben High-Tech-Ausrüstung wie die ortsfesten ÖAMTC-Stützpunkte.

Was bietet Ihnen der “Rollende Stützpunkt” des ÖAMTC Vorarlberg?

  • Überprüfungen gem. § 57a (Pickerlüberprüfung)
  • ÖAMTC Kaufüberprüfung
  • ÖAMTC Zustandsüberprüfung
  • ÖAMTC Motorüberprüfung
  • Stoßdämpfer- und Bremsentest
  • Sonderprüfbericht gem § 122 (für Übungsfahrten)
  • Fahrzeug-Komplettüberprüfungen und Tachokontrollen
  • sowie Hilfestellung in allen technischen Belangen
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rollender Stützpunkt des ÖAMTC
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.