Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rohrbach goes Hatlerdorf

Kirche einmal jugendlich gestaltet - das fand bei den Besuchern der Vorabendmesse im Hatlerdorf großen Anklang.
Kirche einmal jugendlich gestaltet - das fand bei den Besuchern der Vorabendmesse im Hatlerdorf großen Anklang. ©cth
Rohrbach goes Hatlerdorf

Die Pfarrgemeinde Rohrbach war zu Gast in der Hatler Kirche.

Dornbirn. Wenn die Rohrbächler ins Hatlerdorf kommen oder eben “Rohrbach goes Hatlerdorf” – unter diesem Motto machten sich kürzlich die Band “The Phoenixx” und eine Gruppe Jugendlicher aus dem Rohrbach auf den Weg in ihre Nachbarpfarrei.

In einer gut besetzten Kirche gestalteten sie eine Jugendmesse zum Thema “Stadt”. Texte, Gedanken, Bilder und das Lied “Stadt” von Cassandra Steen, das die Band rhythmisch mit einem Kajon begleitete, waren der Höhepunkt in der abendlichen Messfeier. Auch die anderen meist aktuellen Lieder umrahmten die Messe gefühlsvoll und brachten manchen Kirchenbesucher zum Klatschen. Die Begeisterung für die flotte und jugendliche Messe kannte auf jeden Fall keine Grenzen und auf Grund des positiven Echos planen die Rohrbächler auch in Zukunft in anderen Pfarreien als Gastgruppe mitzuwirken. “Wir freuen uns sehr, dass das Projekt so toll ankommt und so viel positive Resonanz bekommt”, freute sich auch Organisatorin Marika Mäser abschließend.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Rohrbach goes Hatlerdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen