AA

Rodler in bestechender Form

Rodel-Hoffnungen Melina Heinzelmaier und Thomas Steu (v.l.).
Rodel-Hoffnungen Melina Heinzelmaier und Thomas Steu (v.l.). ©Rodelclub Sparkasse Bludenz

Die Bludenzer Rodler Melina Heinzelmaier und Thomas Steu präsentierten sich zu Saisonbeginn in bestechender Form. Thomas Steu wird mit seinem Tiroler Doppelpartner Lorenz Koller in Innsbruck bei der Jugendolympiade gesetzt. Die beiden überzeugten bei den Trainingswochen in Lillehammer und Sigulda. Sie zählen sicher zu Österreichs Medaillenhoffnungen.
Melina Heinzelmaier konnte beim ersten von drei Qualifikationsrennen um die 2 Startplätze bei der Jugendolympiade überzeugen. Sie wurde mit nur 8/100 Sekunden Rückstand auf Nina Prock 3. Im Training glänzte sie noch mit der Bestzeit. Auch noch im Rennen um die Startplätze sind Katrin Heinzelmaier als 5. und Katrin Ibele als 6.
Am 13. November fliegen Thomas Steu, Katrin Heinzelmaier und Katrin Ibele zum Junioren-Weltcupauftakt nach Park City/USA (20.-23.11.) und Calgary/Canada (1.-2.12). Melina Heinzelmaier wurde für den Damen-Weltcupauftakt (22.-27.11.) in Innsbruck-Igls nominiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Rodler in bestechender Form
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen