Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rodelunfall in Bregenz

©BilderBox
Bregenz - Ein 14-jähriger Bregenzer hat sich am Dienstag beim Rodeln am Pfänder den Unterschenkel gebrochen.

Am 16.2.2009, gegen 14.55 Uhr fuhr ein 14-jähriger Bregenzer mit seiner Rodel vom Pfänder in Bregenz die Rodelbahn in Richtung Bregenz hinunter. Als er einen Forstweg in Richtung Schießstand Berg Isel benützte, verlor er aufgrund der Glätte und der steilen Neigung die Kontrolle über die Rodel und prallte gegen einen nur ca 10 cm dicken Baum. Der Bregenzer erlitt einen offenen Unterschenkelbruch. Er wurde durch die Bergrettung und Rettung erstversorgt und anschließend in das LKH Bregenz eingeliefert.

Quelle: Sicherheitsdirektion Vorarlberg

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Rodelunfall in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen