Rock uf Luschnouarisch

„Juicy and the Fruits“ gewinnen den „mundART-Schnabl 2008“.
„Juicy and the Fruits“ gewinnen den „mundART-Schnabl 2008“. ©Gemeinde Lustenau
Die Lustenauer Band „Juicy and the Fruits“ gewann den „mundARTpop/rock-wettbewerb“ von Radio Vorarlberg, welcher am Samstag vor tausenden Besuchern durchgeführt wurde. Die Band, die als „Namenlos“ in den Wettbewerb startete, überzeugte die Jury beim großen Finale im Feldkircher Gymnasiumhof mit ihrer Ballade „Gad Du“.

Landesstatthalter Markus Wallner überreichte der Band den begehrten „mundART-Schnabl“, das Preisgeld von 1.500 Euro und einen Gutschein für eine professionelle Studioaufnahme. Die Juryentscheidung von Bernie Weber, Gert Nachbauer, Dagmar Ullman-Bautz und Ge­rald Fleisch für den „fruchtig-saftigen“ Rock aus Lustenau war einstimmig ausgefallen. Jurymitglied Gerald Fleisch von der Erfolgsformation FF war begeistert von der Performance der Lustenauer Band: „Ich weiß wieder einmal, weshalb ich stolz bin, dass i vo Luschnou komm“, war seine erste Reaktion auf die tolle Bühnenshow der Siegerband. Der 2. Platz ging an die Montafoner Band „Kompräss“, Drittplatzierte wurde das Duo „Salty Slickers“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Rock uf Luschnouarisch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen