AA

ROCK ’N’ RATHAUS

©Stadt Bludenz
Bludenz. Es rockt in Bludenz - Am 18. September 2009 veranstaltet ein junges Team aus dem Rathaus Bludenz mit Unterstützung durch das Jugendreferat der Stadt Bludenz in Kooperation mit der Bludenz Kultur GmbH und der Villa K. ein Jugendevent mit dem Namen "ROCK ’N’ RATHAUS“.

Idee dieser Veranstaltung ist es, vor allem mehr Events für Jugendliche der Stadt Bludenz anzubieten. Aus dieser Situation heraus hat sich die Projektgruppe “ROCK ’N’ RATHAUS” gebildet, deren Ziel es ist, die Stadt Bludenz in der Öffentlichkeit jünger zu präsentieren, einen frischen Aufwind zu geben und zu zeigen, dass auch das Rathaus junge MitarbeiterInnen hat, die gerne Engagement für Events dieser Art zeigen.

Bürgermeister Mandi Katzenmayer steht begeistert hinter dem Event: „Es freut mich als Bürgermeister der Stadt Bludenz, dass gerade in den letzten Jahren das Personal im Amt der Stadt Bludenz durch einige junge MitarbeiterInnen und Lehrlinge bereichert wurde. Diese bringen neue Ideen und, wie man an diesem Event sehen kann, auch eine vernünftige Portion an Engagement und frischem Wind mit“.

Auch die Projektmitarbeiter haben viel Spaß an der Sache: „Einfach nur „Wahnsinn“, wie positiv unsere Idee von Anfang an aufgenommen wurde. Die Location ist perfekt für ein solches Event und mit den Bands wird rockige Atmosphäre garantiert!“, so Daniel Tebich, Mitarbeiter der Stadt Bludenz.

Der Parkplatz des Bludenzer Rathauses wird ab 20.00 Uhr zur Bühne für die großartigen Vorarlberger Bands „Realize“, „Eve´s fruit“ und „Out of Frame & Mr. Short“.

Realize – Eine Band, deren Name Programm ist. Selbstgeschriebene Songs werden immer wieder vom Papier bis auf die Bühne umgesetzt. Der Traum eines jeden Künstlers ist es, sein ganz persönliches Werk zu präsentieren. Im Beispiel dieser Band ist es den drei Künstlern schon mehrmals gelungen das Publikum zu rocken. Bands wie Rumborak, Black Sonic, 3 Feet Smaller sowie Jennifer Rostock u.v.a. wurden schon von Realize supported.
Realize hat es bereits mehrere Male bis ins Finale diverser Bandwettbewerbe geschafft und existiert nun schon seit mehr als 7 Jahren. Der Sommer 2009 kann sich schon mal warm anziehen, denn mit einer aktuellen Demo-CD und neuen Songs steht Realize wieder am Start. Man darf also gespannt sein!

Eve´s fruit – Grunge is dead? Seit 2007 lassen EVES FRUIT, das sind Jürgen Winkler (vox, guitar), Robert Nagel (guitar), Manuel Dimovski (drums) und Alexander Goltnar (bass), den 90er-Jahre-Grunge à la Pearl Jam, Alice in Chains oder Soundgarden wieder aufleben. Neben den genannten Wurzeln findet auch das Singer-Songwriter-Genre seinen Platz auf der Liste der Einflüsse.
Mit dem 2009 in Eigenregie produzierten Debüt-Album „a sharp thorn grows“ widerspiegelt EVES FRUIT jene Einflüsse und mischt sie mit der eigenen melancholischen Seite der Band.

Out of Frame & Mr. Short – Nach über 5 Jahren Pause melden sich Out of Frame zurück. Mit fetzigem Ska-Punk-Rock und einem komplett neuen Programm werden sie dem Publikum eine tolle Unterhaltung bieten. Mit Andi Kurz konnte ein absolut bühnenerfahrener und brillanter neuer Sänger gewonnen werden. Ebenso ist Johnny ein neues Bandmitglied, der mit seinen scharfen und einprägsamen Keyboard-Rhythmen das Publikum begeistern wird. Aus der Original-Besetzung von 1995 spielt nun Mario Meusburger den Bass, der damals mit der Posaune die Bühne unsicher machte. In gewohnt melodiösen Tönen und präzisen Einsätzen sind aber auch die originalen Bläser wieder mit von der Partie (Marco & Andi – jeweils Trompete). Neues Terrain betritt Bassist Stefan Wöß (el Finni). Er wird ab sofort die Band mit Gesang und Percussion unterstützen.

Kartenvorverkauf (ab 17. August):
aha Bludenz, Bludenz Kultur GmbH sowie bei allen Vorarlberger Sparkassen
Eintritt: € 3,- (VVK) | € 5,- (Abendkasse)
Jugendnachttaxibons für einen sicheren Heimweg sind an der Abendkasse erhältlich.
Eine Veranstaltung der Stadt Bludenz in Kooperation mit dem Jugendreferat und der Bludenz Kultur gGmbH.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • ROCK ’N’ RATHAUS
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen