Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RLW-Expertentipp mit Christian Tschofen

Bregenz. Rivella SC Bregenz-Cotrainer Christian Tschofen tippt den achten Spieltag der Fußball-Regionalliga West.

Ab sofort gibt es auf www.vol.at an jedem Spieltag der Fußball-Regionalliga West einen Expertentipp. Den Beginn macht rivella SC Bregenz-Cotrainer Christian Tschofen. „Uns fehlt nur noch die Effizienz und einen Vollstrecker. Die individuellen Eigenfehler müssen abgestellt werden, aber die Qualität in der gesamten Mannschaft ist vorhanden“, meinte SC Bregenz-Cotrainer Christian Tschofen zur momentanen Lage. Laut Tschofen braucht es auch einwenig Glück, das bislang fehlte. Im Heimspiel gegen Austria Salzburg (300 Fans aus der Mozartstadt werden erwartet) sieht Tschofen eine Partie auf Augenhöhe. „Die Zweikämpfe im Mittelfeld müssen wir gewinnen und der Heimvorteil spricht für uns“, so Christian Tschofen. Natürlich war Christian Tschofen bei den Sternstunden seit der Neugründung des SC Bregenz mit von der Partie. Der Aufstieg in die höchste Amateurklasse Österreichs und der zweimalige VFV-Cupsieg bleiben in ewiger Erinnerung. „Ich fühle mich in der Rolle des Cotrainers sehr wohl und mir liegt Bregenz am Herzen.“ 16 Jahre lang ist er schon in Bregenz tätig, davon ein Jahrzehnt bei SW Bregenz als Nachwuchstrainer und Coach vom 1b. Beim Nachbarklub SC Fußach war Christian Tschofen zwanzig Jahre lang als aktiver Spieler und Funktionär (sportlicher Leiter) im Einsatz. Er hat aber bislang in Bregenz sehr gute Arbeit verrichtet und ist vom Klub in der Landeshauptstadt nicht mehr wegzudenken.    

So tippt rivella SC Bregenz-Cotrainer Christian Tschofen den 8. Spieltag der Regionalliga West

Rivella SC Bregenz – SV Austria Salzburg 2:1

TSV St. Johann/Pongau – Gigler Immo FC Hard 2:0

Union Innsbruck – FC RB Salzburg Amateure 1:3

USK Anif – FC Kufstein 1:1

SV Seekirchen – Wacker Innsbruck Amateure 0:1

Cashpoint SCR Altach Amateure – TSV Neumarkt 1:0

FC Pinzgau/Saalfelden – WSG Wattens 1:1

FC Mohren Dornbirn – SV Hall 2:0

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • RLW-Expertentipp mit Christian Tschofen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen