Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ringerbundesliga 2010

Ringerbundesliga 2010
Ringerbundesliga 2010 ©KSV Götzis

1. BL: 1. Runde Play Off

KSV Götzis I – AC Wals I: 20 : 26
Das erste Abtasten der beiden Vorjahresfinalisten endet mit dem Sieg für den Vorjahresmeister AC Wals. Götzis schont seine beiden Ringer Thomas Kathan und Simon Häusle. Trotzdem sahen die Zuschauern tolle Kämpfe und überraschende Ergebnisse.
So siegte Freistiler Andreas Nagel bis 66kg Greco gegen Georg Marchl. Lukas Hörmann bezwingt den Doppelstaatsmeister 2010, Kemal Tajic. Simon Kathan gewinnt gegen Zoltan Tamas. Dagegen musste sich Legionär und Freistilspezialist Andriy Vyshar in der Gewichtsklasse bis 96kg Greco, dem WM-12. dieses Jahres, Amer Hrustanovic, knapp geschlagen geben.

2. BL: 3. Runde

KSV Götzis II – KG Vigaun/Abtenau: 30 : 21
Den Götzner Ringern gelang die Revanche für die unglückliche 23 : 27 Niederlage vor zwei Wochen in Abtenau. Neben den sehr guten Leistungen aller Götzner Ringer waren vor allem der Einsatz von Munkbat Erdenebileg (zwei Siege) sowie der erstmalige Erfolg von Johannes Marte gegen Mario Frühwirt entscheidend. Punkte für Götzis: Erdenebileg Munkbat (7), Marcel Heinzle (6), Lars Häusle (5), Stefan Steigl u. Simon Längle (je 4), Johannes Marte (3), Alichan Jakiev (1).

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Ringerbundesliga 2010
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen