AA

Ringareia Babysitterkurs 2020

Die „neuen“ Babysitter
Die „neuen“ Babysitter ©Stadt Hohenems
 Anfang Jänner 2020 nahmen 19 Jugendliche (17 Mädchen und 2 Jungen) am 14-stündigen Babysitterkurs teil, der vom Verein „Ringareia“ organisiert wurde.

An drei Terminen erhielten sie von Caroline Fussenegger, Sarah Ender und Alexander Scherer vom Verein „Känguruh“ wichtige Inhalte wie die Kontaktaufnahme und das erste Kennenlernen, die kindliche Entwicklung, Rituale, Verhaltensreflexion, Kinderpflege, Unfallverhütung und vieles mehr vermittelt.
Die Teilnehmer waren im Alter zwischen 13 und 18 Jahren, größtenteils aus Hohenems. Durch die rege Teilnahme ist die Hohenemser Babysittervermittlung in der Lage, flexibler auf die Anfragen von Familien aus Hohenems reagieren zu können.
Das Land Vorarlberg und die Stadt Hohenems unterstützen die Babysitter finanziell! So ist es möglich, im Herbst einen weiteren Kurs anzubieten. Die Termine sind bereits fixiert und werden frühzeitig bekanntgegeben.
Eine Anmeldung kann schon getätigt werden. Iris Kaulfus vom Verein „Ringareia“ erteilt unter E-Mail babysitter@ringareia.at gerne Auskunft dazu.
Familien, die Bedarf an einem Babysitter haben, sind eingeladen, sich per E-Mail oder montags, von 8 bis 11 Uhr, und donnerstags, von 14.30 bis 17.30 Uhr, unter Tel. 0677/63632614 unverbindlich zu informieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Ringareia Babysitterkurs 2020
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen