Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Riesenfreude bei Familie Burtscher

„Super, einfach super“ - so die erste Reaktion von Birgit Burtscher am Mittwoch auf die Nachricht, dass ihre Wohnbeihilfe nun doch verlängert wird.

Von der Früh weg sei das Telefon nicht mehr still gestanden – plötzlich hätten alle ihre Hilfe angeboten.

„Ich bin tief beeindruckt, was der Artikel in der NEUE ins Rollen gebracht hat“, sagte die Mutter des behinderten Nicolai mit bewegter Stimme. Bürgermeister, Landtagsabgeordnete, Nachbarn, Freunde und Bekannte – so viele hatten sich bei ihr gemeldet und ihre Solidarität bekundet. Mit einem Schlag kam ihr eine Welle der Hilfsbereitschaft entgegen.

Dennoch empfand Frau Burtscher auch ein wenig Bitterkeit. Denn das, was sie jetzt erlebte, stand im krassen Gegensatz zu dem, was ihr in den vergangenen 15 Jahren als Einzelkämpferin in Sachen Sorge und Pflege für ihr Kind widerfahren ist. Burtscher: „Der Hürdenlauf mit der Bürokratie – das würde einen Brockhaus mit 15 Bänden füllen, was ich da erlebt habe.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Riesenfreude bei Familie Burtscher
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.