AA

Richtiger Umgang

Die hohe Motivation der Kinder zeigte sich durch die Mitarbeit in den einzelnen Workshops
Die hohe Motivation der Kinder zeigte sich durch die Mitarbeit in den einzelnen Workshops ©Bandi Koeck
Vorsicht Schuldenfalle!

Rankweil. Den richtigen Umgang mit Geld können bereits 11-jährige im Rahmen des Vorarlberger Finanzführerscheins lernen. Um “Fit fürs Geld” zu werden nehmen auch die Erstklässler der 1 c der Mittelschule Ost an verschiedenen Workshops teil.

Vor drei Wochen besuchte Sabine Schwendinger von der IFS-Schuldenberatungsstelle Bregenz zusammen mit Zivildiener Christian die 1 c-Klasse und zeigte den Mädchen und Buben auf spielerische Art den Umgang mit Geld. Es geht dabei um ein langsames Herantasten im wahrsten Sinne des Wortes. So durften die Schüler etwa blind Geldscheine und -Münzen erraten, sprachen über Taschengeld und was sie alles damit machen möchten.

“Seit 2006 sind wir im ganzen Land unterwegs und haben bereits 4.000 Schulen besucht. Für uns ist es ganz wichtig, dass Schülerinnen und Schüler den Umgang mit Geld lernen. Wir geben ihnen dabei Tipps und weisen sie auf mögliche Gefahren hin.” So Sabine Schwendinger über diese österreichweit einzigartige Initiative. “Die Rückmeldung von Schülerseite ist absolut positiv und wir werden in unserem Anliegen bestätigt, wie wichtig eine Prävention ist.”

Der Finanzführerschein ist in drei Altersgruppen aufgeteilt und für die Schüler kostenlos. Diese Woche kam Astrid Hammerer und Corinna Preg von der Raiffeisenbank Rankweil in die Schule und vertiefte das bereits Gelernte und präsentierte den Lernwilligen Neues zum Thema Geld, Finanzen und Schulden. Die Kinder arbeiteten aktiv und interessiert mit und machten sich Gedanken über Kontoführung, woher Geld kommt und wie man damit umgeht, auf was verzichtet werden muss wenn gespart werden will und welche finanziellen Wünsche sie alles haben. Nächste Woche findet dann der Abschluss mit dem Workshop der Arbeiterkammer statt. Jeder Workshop dauert zwei Unterrichtseinheiten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Richtiger Umgang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen