Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Richtig Fit und Spaß dabei

Am Samstag, den 21. April fand bereits die erste Abschlussprüfung des Vorarlberger Sportverband ASVÖ, in diesem Jahr, statt.

Mit ausgezeichnetem Erfolg absolvierten die 10 TeilnehmerInnen, die Prüfung zur Übungsleiterausbildung „Richtig fit für Kinder“, in der Landessportschule in Dornbirn.An zwei Wochenenden waren die TeilnehmerInnen mit viel Motivation und Einsatz im Lehrsaal und in der Turnhalle unterwegs. Die Themen zur Ausbildung mit abschließender Prüfung reichte von Erste Hilfe über Mut tut Gut, Ernährung, Tanz bis hin zum Geräteturnen, alle Themen, welche man mit Kindern bis circa 8 Jahren trainieren kann. Der Abschluss des Kurses fand am Samstag mit einer schriftlichen Prüfung sowie einem Lehrauftritt in der Halle statt. Alle Kursteilnehmer konnten mit ihrem erlernten und bereits vorhandenen Wissen überzeugen und bei einem gemütlichen Hock, bei Sekt und Kaffee, auf der Sonnenterasse der Landessportschule, wurden die Zertifikate überreicht.

Der Präsident des Vorarlberger Sportverbandes ASVÖ Ing. Hans Ludescher gratuliert allen TeilnehmerInnen recht herzlich!

Die seit vier Jahren existierenden Aus- und Weiterbildungen des ASVÖ sind stets gut besucht. Im kommenden Jahr gibt es noch weitere 7 Fortbildungen. Fortbildungsmöglichkeiten mit den Themen Krafttraining, Entspannung und Beweglichkeit sowie Workshops mit den Themen Kindergruppen anleiten, Koordinationstraining, Helfen und Sichern, Theraband und Pilates werden wieder von absoluten Spezialisten angeboten.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Richtig Fit und Spaß dabei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen