AA

Richard-Wagner-Stipendium für Martha Ticozzi

Der Vorstand des Richard-Wagner-Verbandes Vorarlberg hat das diesjährige Stipendium an die in Lochau lebende Musikerin Martha Ticozzi vergeben.

Sie wird, zusammen mit Stipendiaten und Stipendiatinnen aus der ganzen Welt, im kommenden Sommer bei den Bayreuther Festspielen die drei Wagner-Opern „Lohengrin“, „Parsifal“ und „Tristan und Isolde“ besuchen. Im Herbst ist ein Stipendiatenkonzert der Preisträgerin im ORF-Landesstudio Vorarlberg vorgesehen.

Ausschlaggebend für diese Auswahl war vor allem die Tatsache, dass sich Martha Ticozzi seit 2001 intensiv mit dem Arrangieren von Opernliteratur befasst und dabei für ein Konzert des Richard-Wagner-Verbandes auch Ausschnitte von Wagneropern mit großer Sensibilität für Kammerensemble bearbeitet hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Richard-Wagner-Stipendium für Martha Ticozzi
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.