AA

Rice verteidigt Deutschland

©EPA
US-Außenministerin Condoleezza Rice hat Deutschland gegen Forderungen nach einem größeren Engagement in Afghanistan in Schutz genommen.

Die Bundesrepublik habe einen langen Weg zurückgelegt und beteilige sich als Mitglied einer gewandelten NATO auch an Einsätzen, die weit jenseits der Grenzen des Bündnisses lägen, sagte Rice am Montag in einem Interview der Nachrichtenagentur Reuters. Seine Partner sollten daher die politischen Debatten in Deutschland über den Afghanistan-Einsatz respektieren.

Deutschland habe am Hindukusch bemerkenswerte Erfolge erzielt, sagte Rice. “Nur weil es Hürden gibt und nicht immer alles so schnell geht, wie erhofft, sollten wir das nicht schlechtmachen.” Die USA setzten ihre Gespräche mit der Regierung in Berlin über die Einschränkungen im deutschen Afghanistan-Mandat fort, bestätigte Rice. Der Einsatz der Bundeswehr ist weitgehend auf den Norden beschränkt.

Auch im Atomkonflikt mit dem Iran wies die Außenministerin Kritik an der deutschen Zurückhaltung bei schärferen Sanktionen zurück: “Ich habe keine Klagen über die deutsche Politik gegenüber dem Iran”, betonte sie. Die Regierung in Berlin ist an den Beratungen über das internationale Vorgehen in dem Konflikt beteiligt, weil sie jahrelang gemeinsam mit Großbritannien und Frankreich vermittelt hat. Die USA verlangen derzeit härtere internationale Strafmaßnahmen gegen die Islamische Republik und erwägen Rice Worten zufolge auch eine Verschärfung ihrer einseitigen Sanktionen. Am Freitag nimmt Außenminister Frank-Walter Steinmeier an der nächsten Gesprächsrunde der fünf UN-Vetomächte teil.

Rice verteidigte in dem Interview zudem die Irak-Politik der USA. Die Geschichte werde in dieser Frage freundlicher über die derzeitige Regierung urteilen als ihre heutigen Kritiker, sagte sie. „Ich bin stolz, dass wir Saddam Hussein gestürzt haben“, betonte sie. “Dabei geht es mir nicht darum, welches Vermächtnis wir hinterlassen. Für mich geht es darum, das Richtige getan zu haben.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Rice verteidigt Deutschland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen