Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Riccardo Muti feierte 50. Jubiläum seines Debüts in Florenz

Beim Jubiläum dirigierte Muti Verdis "Macbeth"
Beim Jubiläum dirigierte Muti Verdis "Macbeth" ©APA
Riccardo Muti hat am Mittwochabend mit einem Konzert den 50. Jahrestag seines Debüts als Dirigent in Florenz mit dem Orchester des "Maggio musicale fiorentino" gefeiert. Zu diesem Anlass dirigierte Muti Giuseppe Verdis "Macbeth". Florenz liege ihm besonders am Herzen. Hier habe er seien Frau Cristina geheiratet, hier seien auch seine drei Kinder zur Welt gekommen, sagte Muti nach Medienangaben.

“Es war, als ob ich nach Hause zurückgekehrt wäre”, kommentierte der 76-jährige Muti nach dem Konzert. Mit Ovationen feierten die Zuschauer den Dirigenten, die südkoreanische Sopranistin Vittoria Yeo und den italienischen Bariton Luca Salsi. Der italienische Kulturminister Alberto Bonisoli entsendete Muti ein Glückwunschschreiben zum Jubiläum.

Derzeit widmet sich der Dirigent stark seinem Jugendorchester “Luigi Cherubini”. Muti bat die Stadt Florenz, ihn bei seinen Bemühungen zu unterstützen, damit die Leiche des Florentiner Komponisten Cherubini (1760-1842) von Paris in die Kirche Santa Croce in Florenz überführt werden könne, in der mehrere große italienische Künstler ruhen.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Riccardo Muti feierte 50. Jubiläum seines Debüts in Florenz
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen