Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rhomberg gründet neues Unternehmen für Sicherheit auf Großbaustellen

RK safetec plant, errichtet und bedient bauprovisorische Anlagen und Sicherheitstechnik für Tunnel- und Großbaustellen, Bergbau und Großindustrie.
RK safetec plant, errichtet und bedient bauprovisorische Anlagen und Sicherheitstechnik für Tunnel- und Großbaustellen, Bergbau und Großindustrie. ©wiko Bregenz

RK safetec bietet erstmals umfassende und individuelle Sicherheitsleistungen aus einer Hand.

Bregenz, 5. Mai 2011 – Die Vorarlberger Rhomberg Gruppe hat im April 2011 ein neues Unternehmen aus der Taufe gehoben. Die RK safetec GmbH plant, errichtet und bedient bauprovisorische Anlagen und Sicherheitstechnik für Tunnel- und Großbaustellen, Bergbau (Minen) und Großindustrie. Im Rahmen einer Expertenpartnerschaft mit der K.E.M. Montage GmbH realisiert Rhomberg bereits seit mehreren Jahren entsprechende Lösungen für Bahnprojekte. So zeichneten sich die Unternehmen beim Bau des Sondierstollens Nord zum Brenner Basistunnel für das Sicherheitssystem verantwortlich, bei der Zulaufstrecke Brenner Nord darüber hinaus auch für die Baustromversorgung und Baubeleuchtung.

Die steigende Nachfrage am Markt hat die beiden Partner nun dazu bewogen, dieses Know-how in einer eigens gegründeten Firma zu bündeln und ihre Leistungen nicht nur der Bahnindustrie, sondern generell für Großbaustellen anzubieten. Die Aktivitäten von RK safetec konzentrieren sich derzeit auf den Kernmarkt Österreich, Deutschland und die Schweiz. Mittelfristig ist das Ziel, weltweit Projekte zu betreuen.

Alles aus einer Hand
Personenortung, Telekommunikation, Management von Betriebsmitteln zum Eindämmen von Schwund, Kennzeichnung von Bauteilen für eine optimale Logistik, Zutritts- und Zufahrtssysteme, Frischluftversorgung – von Projekt zu Projekt bestehen unterschiedlichste Anforderungen, die jeweils von Spezialfirmen abgedeckt werden. “RK safetec kann alle Sicherheitsleistungen aus einer Hand anbieten”, erklärt Geschäftsfeldleiter Stephan Ottersbach, “und dies auf die individuellen Bedürfnisse des Projekts abgestimmt.”

RK safetec ist einerseits Anbieter des Überwachungs- und Kommunikationssystems ZOKA. Dieses umfassende System, das die Zutrittkontrolle, die Ortung von Personen, Fahrzeugen, Bauteilen und Betriebsmitteln sowie die Kommunikation und Alarmierung beispielsweise bei abweichenden Luftwerten abdeckt, wurde speziell für die sichere und effiziente Abwicklung von Großbaustellen entwickelt. Andererseits kann RK safetec durch die offene und modulare Architektur der Lösung auch externe Systeme anbinden. “In der Leitstelle laufen schließlich all diese Informationen und Gewerke zusammen”, so Ottersbach. Das bedeutet: Die zuständigen Mitarbeiter haben hier das gesamte Areal im Blick, können am Bildschirm Menschen und Betriebsmittel lokalisieren und bei Bedarf auf Warnsignale frühzeitig reagieren.

Über die Rhomberg Gruppe
Die Rhomberg Gruppe mit Firmensitz in Bregenz, Österreich, ist in den Bereichen Bau, Bahntechnik und Ressourcen tätig. Das 1892 gegründete Familienunternehmen in vierter Generation beschäftigt rund 940 Mitarbeiter und unterhält Standorte und Tochterunternehmen in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Australien, der Türkei und Großbritannien. Die Holding-Funktionen werden von Ing. Hubert Rhomberg und Mag. Ernst Thurnher wahrgenommen.
In der Firmenphilosophie sind die Kriterien der Nachhaltigkeit verankert – sei es bei der ganzheitlichen Lebenszyklus-Betrachtung von Gebäuden, dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen oder bei der Stärkung des Schienenverkehrs. Im Geschäftsjahr 2009/2010 erwirtschaftete die Rhomberg Gruppe einen Umsatz von insgesamt 249 Millionen Euro.
Nähere Informationen: www.rhombergbau.at und www.rhombergrail.com

Über die K.E.M. Montage GmbH
Die K.E.M. Montage GmbH mit Sitz in Keutschach, Österreich, ist im Bereich Planung, Bau, Errichtung und Instandhalten von Kabelanlagen für Kommunikations-, Daten-, und Steuerungsnetzwerken tätig. Montage, messtechnische Überprüfungen, Fehlerortung und -behebung sowie die Errichtung von Funkanlagen für Eisenbahn- und Straßentunnel runden das Angebot ab.
Nähere Informationen: http://www.kem-montage.at

Factbox RK safetec GmbH
Firmensitz: Bregenz, AT
Geschäftsführung: DI Dirk Diederich, Rhomberg Bahntechnik GmbH, und Alfred Schneider, K.E.M. Montage GmbH
Produktangebot: Bauprovisorische Anlagen und Sicherheitstechnik für Tunnel- und Großbaustellen aus einer Hand
Kernmärkte: Österreich, Deutschland, Schweiz – zukünftig weltweit

Quelle: wiko Bregenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Rhomberg gründet neues Unternehmen für Sicherheit auf Großbaustellen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen