Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RHC Dornbirn I schoss sich warm

Der RHC Dornbirn I hat sich so richtig warmgeschossen.
Der RHC Dornbirn I hat sich so richtig warmgeschossen. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Dornbirn. Der Startschuss zur Österreichischen Meisterschaft 2013 ist mit dem Dornbirner Derby gefallen, wobei sich der Favorit klar durchsetzte.

Konnte das 2er-Team in der ersten Halbzeit noch vereinzelt Akzente setzen, erstickte der amtierende Meister nach der Pause alle Bemühungen im Keim und ließ keine Chancen des Gegners zu. Dornbirn ließ die Kugel rollen, Witzemann & Co. waren in der Defensive stark beschäftigt, wobei jeder Fehler bestraft wurde und am Ende auf der Anzeigetafel ein klares Ergebnis stand. Den Altstars war das Spiel doch um einiges zu schnell, was sich besonders gegen Spielende deutlich zeigte.

RHC Dornbirn II – RHC Dornbirn 3:17 (3:6)

RHC Dornbirn II:

Ölz, S. Diem, Pirker 2, Simcic 1, Witzemann, Speiser, A. Diem, Mostögl, Speiser

RHC Dornbirn:

Künz (50 Min.), Mirantes; Brunner, St. Sahler, Stockinger 2, Schwendinger 5, Schrattner 2, M. Sahler 1, Kaul 5, Hinteregger 2 (Kessler, Hammerer überzählig)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • RHC Dornbirn I schoss sich warm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen