AA

Rettungseinsatz im Pfändertunnel

Am Dienstag musste ein 61-jähriger Pkw-Lenker wegen vermutlicher Kreislaufprobleme, Schwindel und Übelkeit seinen Pkw in einer Tunnelnische anhalten.

Der Mann, der selbst noch um Hilfe rufen konnte, wurde vom Notarztwagen geborgen. Weiters standen die Feuerwehr Bregenz und Lochau mit insgesamt zehn Mann im Einsatz. Der Tunnel musste kurzfristig für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rettungseinsatz im Pfändertunnel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.