AA

Rettungsaktion: Zwei Kinder aus der Frödisch gerettet

Die Einsatzkräfte konnten die beiden Kinder wohlauf ihren Eltern übergeben.
Die Einsatzkräfte konnten die beiden Kinder wohlauf ihren Eltern übergeben. ©VOL.AT, Google Maps
Zwei Kinder im Alter von 11 und 13 Jahren mussten am Mittwoch von Rettungskräften geborgen werden, als aufgrund des Starkregens der Wasserpegel der Frödisch flutwellenartig anstieg.

Am Mittwoch verbrachten zwei Kinder im Alter von 11 und 13 Jahren den Nachmittag am Ufer der Frödisch, etwa 100 Meter oberhalb der Frutzmündung. Aufgrund des kurzen Starkregens stieg der Wasserpegel der Frödisch flutwellenartig an, weshalb die beiden am Ufer eingeschlossen wurden.

Die Kinder versuchten an den nahegelegenen Damm zu gelangen, wo sie aber aufgrund der steilen und stark bewachsenen Böschung im Bachbett festhingen. Ein Anrainer bemerkte die in Not geratenen Kinder und verständigte die Einsatzkräfte. Bei der anschließenden Rettungsaktion konnten die Kinder von der FFW Zwischenwasser mittels Seilbergung gerettet werden. Sie wurden von der Rettung erstversorgt und anschließend wohlauf in die Obhut der Eltern übergeben.

Beim Einsatz waren die FFW Zwischenwasser, die Wasserrettung, die Rettung und die Bundespolizei mit dem Polizeihubschrauber beteiligt.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rettungsaktion: Zwei Kinder aus der Frödisch gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen