Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rentner ab Schesaplana-Hütte abgestürzt

Seewis - Ein 76-jähriger Mann aus dem Kanton Zürich ist am Donnerstag oberhalb der Schesaplana-Hütte auf Schweizer Seite abgestürzt und dabei tödlich verletzt worden.

Der Rentner war von der Hütte aus, die sich auf fast zweitausend Metern Höhe befindet, zusammen mit einer Wandergruppe Richtung Schesaplanagipfel gelaufen. Auf rund 2’300 Meter entschloss er sich zurückzubleiben.

Bei der Rückkehr der Gruppe vom Gipfel wurde der 76-Jährige dort nicht mehr vorgefunden. Die Nachfrage, ob er sich bereits in der Schesaplana-Hütte befinde, verlief negativ. Die Wandergruppe alarmierte daraufhin die Rega. Beim Suchflug wurde der Mann rasch gefunden. Er war rund 200 Meter tief in ein Couloir gestürzt und konnte nur noch tot geborgen werden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rentner ab Schesaplana-Hütte abgestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen