AA

Renovierungsarbeiten beim Vismut liegen im Plan

Die Arbeiten beim Vismut verlaufen nach Plan.
Die Arbeiten beim Vismut verlaufen nach Plan. ©Beate Rhomberg
Dornbirn. Nach einem Brand im Jugendhaus Vismut Ende 2010 wird derzeit daran gearbeitet, das Gebäude wieder aufzubauen, zu renovieren und auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

Das Dach wurde bereits erneuert und mit neuen Fenstern im Dachbodenbereich ausgestattet. Auch Sicherheits- und Brandschutztürmen, sowie eine neue Heizanlage wurden in den letzten Monaten im ganzen Haus eingebaut. Um auch einen barrierefreien Zugang zur Offenen Jugendarbeit Dornbirn zu ermöglichen, wird in den nächsten Tagen auch ein Lift eingebaut.

„Das renovierte Obergeschoss wird wie auch zuvor für Büroräume und Verwaltung verwendet werden“, so Claudia Mäser von der OJAD. Durch den Umbau entstanden aber auch zusätzliche Räume, in denen Büros entstehen, die von der Mitbestimmungsgruppe und den Ehrenamtlichen rund um die Offene Jugendarbeit genutzt werden können. Dadurch können die Selbstständigkeit, Eigeninitiative und ehrenamtliche Tätigkeiten der Jugendlichen noch besser unterstützt werden. Auch der Kulturbereich, der regelmäßig Konzerte im „Schlachthaus“ veranstaltet, bekommt durch die Renovierung dringend benötigten, neuen Platz für Sitzungen oder als Backstage-Bereich für die Musiker. Der Bauplan wird bis auf weiteres zeitgerecht eingehalten, sodass der Umbau bis Ende Mai 2012 fertiggestellt sein sollte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Renovierungsarbeiten beim Vismut liegen im Plan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen