Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Remis bringt Austria unter Druck

Die Wiener Austria hat am Mittwoch in der UEFA-Cup-Gruppenphase gegen Club Brügge ein 1:1 erreicht, wobei der Ausgleich für die Belgier in der 92. Minute fiel. Die "Veilchen" können aber noch aus eigener Kraft aufsteigen.

Tiefschlag für die Austria. Die Wiener kassierten am Mittwochabend in der 92. Minute durch einen von Balaban geschossenen und von seinem Mitspieler Lange unhaltbar für Safar abgefälschten Freistoß gegen den Club Brügge das 1:1, womit sich die Aufstiegschancen im UEFA-Cup stark reduzierten. Mit einem Sieg am 16. Dezember beim schon chancenlosen Schlusslicht Utrecht würde den Violetten aber fix der Vorstoß in die Runde der letzten 32 gelingen, egal wie das Match Brügge-Saragossa endet. Auch bei einem Remis wäre noch nichts verloren, falls Saragossa gewinnt.

Die Gäste kontrollierten vor der Pause das Match, ließen wenig Chancen zu, hatten aber auch kaum welche. Die Wiener begannen dann die zweite Hälfte viel energischer und Gilewicz glückte in der 50. Minute das 1:0. Auch nach dem Führungstor war die Austria gefährlicher, vermochte ihre Chancen aber nicht zu nützen. Nun wachten die Belgier wieder auf, scheiterten aber vorerst an Didulica, der sich aber ohne Fremdeinwirkung verletzte (Leistenzerrung) und in der 67. durch Safar ersetzt wurde. Brügge wechselte in der 86. Minute drei Mann, wurde allerdings in der 89. reduziert, als Victor Kiesenebner nach einem Foul mit der ausholenden Hand absichtlich traf. Es folgten vier Minuten Nachspielzeit und das Schicksal in Form des verhängnisvollen Freistoßes, den Papac verschuldet hatte. Dieser musste eine Minute später nach einem weiteren Foul (gelb-rot) vom Feld.

Austria Wien – Club Brügge: 1:1 (0:0)
Ernst Happel-Stadion, 19.850, SR Styles
Torfolge: 1:0 (50.) Gilewicz, 1:1 (92.) Balaban (Freistoß)
Rote Karte: Victor (89./Tätlichkeit)
Gelb-Rote Karte: Papac (94./Foul)

Link zum Thema:
UEFA.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Remis bringt Austria unter Druck
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.