Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rekordzugriffe im August: 44 Prozent Steigerung für VOL.AT

Rekordzugriffe für VOL.AT im August - im September alles zur Landtagswahl.
Rekordzugriffe für VOL.AT im August - im September alles zur Landtagswahl.
Schwarzach. Hohes Besucherinteresse im August - und im September wartet VOL.AT mit dem umfangreichsten Angebot zur Landtagswahl auf: Wahl-Sondersendung bringt Ergebnisse ab 13 Uhr.

Mit über 7,3 Millionen Besuchen von 1,1 Millionen Unique Clients konnte VOL.AT im August seine Reichweite erneut ausbauen. “Noch nie haben im Hochsommer so viele Benutzer auf VOL.AT zugegriffen”, sagt Vermarktungsgeschäftsführer Georg Burtscher. “Einerseits kommen Monat für Monat mehr Besucher über die beliebte VOL.AT-App per Smartphone, andererseits sind durch das schlechte Wetter auch viele Vorarlberger im Internet aktiv geblieben.”

Außergewöhnliches Wachstum

Die ÖWA (Österreichische Webanalyse) bescheinigt VOL.AT außergewöhnliche Steigerungsraten zum Vorjahr. So wuchs die Anzahl der Besuche um 25 Prozent, die Anzahl der Unique Clients, also der eindeutig identifizierbaren Geräten, wuchs gar um 44 Prozent.

50.000 Facebook-Likes

“Auch hat VOL.AT im vergangenen Monat die Schallmauer der 50.000 Facebook-Fans durchbrochen und wächst weiter”, so VOL.AT-Chefredakteur Marc Springer. “Im September erwarten wir durch das umfangreiche Angebot zur Vorarlberger Landtagswahl erneut ein großes User-Interesse.”

Wahlsonntag mit VOL.AT-Live-Sendung

Am 21. September wählt Vorarlberg einen neuen Landtag – und auf VOL.AT sind Sie jederzeit bestens informiert: Im Wahl-Special finden sich alle Berichte zum laufenden Wahlkampf, immer wieder Live-Gespräche (Hangouts) mit den Kandidaten. Erstmals ist VOL.AT mit dem Meinungsblog “Farbenblind” am Start – und sorgt täglich für Gesprächsstoff.

Ab 13 Uhr bis in den Wahlabend

Am Wahlsonntag berichtet VOL.AT ab 13.00 Uhr bis in den Wahlabend hinein direkt aus dem Bregenzer Landhaus im Rahmen einer durchgehenden Live-Sondersendung, der ausführlichsten TV-Berichterstattung zur Wahl, abrufbar per Smartphone, Tablet und natürlich auch am Desktop.

Keine Sperrfrist – Ergebnisse ab 13 Uhr auf VOL.AT

Die VOL.AT-Journalisten Marc Springer und Gerold Riedmann senden in HD-Qualität aus dem Wahl-Studio im Montfortsaal, präsentieren alle Detail-Ergebnisse im VOL.AT-Datencenter und bitten Landespolitiker sowie Politik-Experten vor die Kamera. “Da heuer erstmals keine Sperrfrist mehr verhängt wurde, erfahren Sie bereits ab 13 Uhr auf VOL.AT Einzelergebnisse aus den Gemeinden und ab 16 Uhr ist bereits mit dem vorläufigen Wahlergebnis zu rechnen”, sagt Gerold Riedmann.

Alle Details zur Landtagswahl in Vorarlberg erfahren Sie durchgehend auf VOL.AT.

[googlemaps]

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rekordzugriffe im August: 44 Prozent Steigerung für VOL.AT
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen