AA

Rekordjahr für Mohrenbrauerei

Heinz Huber, Markus Hämmerle
Heinz Huber, Markus Hämmerle ©VOL.AT/Simon Vonbank
Dornbirn – Die Mohrenbrauerei unter der Leitung von Heinz Huber blickt auf das umsatzstärkste Jahr der Firmengeschichte zurück.
Mohrenbrauerei mit Rekordumsatz

Mit 22 Millionen Euro verzeichnet das Unternehmen einen Zuwachs von 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch den Marktanteil konnte das Dornbirner Familienunternehmen im Heimmarkt entsprechend steigern. Verantwortlich dafür ist unter anderem der Grapefruit Radler, der genau vor einem Jahr als neue Produktlinie eingeführt wurde. “Das war ein Lottosechser”, sagt Heinz Huber. Vor allem Frauen und bisherige Nicht-Biertrinker konnten damit als neue Zielgruppe gewonnen werden.

Steigerung beim Bierabsatz um 7,5 Prozent

Im Vergleich mit 2010 konnte die Mohrenbrauerei vergangenes Jahr noch einmal zulegen und verzeichnete einen Bierabsatz von 161.757 Hektoliter. Der Handels-Marktanteil im Segment Bier betrug 46,4 Prozent, was einer Steigerung um 3,3 Prozent entspricht. “Wenn wir Gastronomie und Handel in Vorarlberg zusammenrechnen, liegt der Anteil der Mohrenbrauerei laut Brauereistatistik Vorarlberg bei 49,6 Prozent”, freut sich Huber.

Prognosen für das kommende Jahr

Als Ziel für 2012 möchte sich das Unternehmen vor allem auf den Ausbau im Bereich Weinlogistik fokussieren. Aber auch eine Marktoffensive in Richtung Tirol ist geplant. “Auch wenn wir auf unseren Rekordumsatz sehr stolz sind, dämpft die Kostenentwicklung der letzten Monate unsere Freude”, so Huber. “Die massiv gestiegenen Preise für Rohstoffe, Energie und Gebinde liegen außerhalb unseres Einflussbereiches und lassen uns eher verhalten in die Zukunft blicken.”

Die Mohrenbrauerei

Die Mohrenbrauerei ist die älteste Vorarlberger Bierbrauerei und befindet sich mittlerweile in sechster Generation. Der Ursprung der Brauerei liegt im Gasthaus “Zum Mohren”. Die ersten Aufzeichnungen stammen aus dem Jahr 1784. 50 Jahre später wechselte die Brauerei in den Besitz der Familie Huber und damit wird als Gründungsjahr 1834 angegeben, obwohl vermutlich schon deutlich früher das erste Mohrenbier gebraut wurde.

Umsatz 2011:                                     22 Millionen Euro
Umsatzveränderung zu 2010:   +10%
Investitionsvolumen 2011:        ca. 2 Millionen Euro
Personalstand:                                 104 Vollzeitmitarbeiter/innen, 1 Lehrling
Personal Frauenanteil:                 30 %
Getränkeabsatz Gesamt:              220.300 HL
Bierabsatz Gesamt:                        178.005 HL (vgl. 2010: +7,01%)
Bierabsatz Vorarlberg:                161.757 HL (vgl. 2010: +7,5%)
Exportquote:                                    4%
Länder:                                               Schweiz, Lichtenstein, Italien/Südtirol

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Rekordjahr für Mohrenbrauerei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen