AA

Reifenplatzer im Pfändertunnel

Bregenz -  Ein 58-jähriger deutscher Pkw-Lenker hat am Samstag im einröhrigen Pfändertunnel bei Bregenz zwei Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn gestreift. Am Auto des Deutschen platzte ein Reifen, woraufhin der Pkw die Spur verließ und es zur Kollision mit den beiden anderen Wagen kam.

 Laut Sicherheitsdirektion blieben alle Insassen unverletzt, die Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

Reifenplatzer: Kontrolle über Auto verloren

Der 58-Jährige aus Oberhof (Thüringen) war kurz nach 17.00 Uhr in Fahrtrichtung Deutschland unterwegs, als der Reifen platzte und er die Kontrolle über das Auto verlor. Der Pkw scherte auf die Gegenfahrbahn aus und streifte dort die Fahrzeuge eines 52-Jährigen aus Bludesch und eines 72 Jahre alten Mannes aus Harsewinkel (Nordrhein-Westfalen).

Der Pfändertunnel auf der Rheintalautobahn (A14) war wegen des Unfalls bis etwa 18.00 Uhr gesperrt. APA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Reifenplatzer im Pfändertunnel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen