Region amKumma unterstützt Caritasprojekt „Sozialpate“

Mäder. 57 Sozialpaten sind bereits im ganzen Land erfolgreich im Dienste des Nächsten unterwegs. An diesem Projekt der Caritas Vorarlberg beteiligt sich nun auch die Kummenbergregion und rief vergangene Woche zu einem Info-Abend in den Mäderer Ender-Saal.

 „Sozialpate sein heißt, sich vom Schicksal anderer Menschen berühren zu lassen und ihnen in schweren Lebenssituationen als „Wegbegleiter auf Zeit“ beizustehen“, so Koordinatorin Ulrike Amann, die gemeinsam mit Sozialarbeiterin Renate Schwendinger über das Projekt informierte. Sozialpaten suchen das Gespräch mit Betroffenen, hören zu und fungieren als Brückenbauer zu sozialen Netzen, Behörden oder zu Fachberatungen. Die Tätigkeit wird nach einer kostenlosen Einschulung ehrenamtlich ausgeführt. „Zwar wird in den Pfarrgemeinden und Sozialkreisen diesbezüglich schon sehr wertvolle Arbeit geleistet, Ziel des Projekts ist es, die Lücke zwischen Betroffenen und professioneller Hilfe besser zu schließen“, so Amann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Region amKumma unterstützt Caritasprojekt „Sozialpate“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen