Regenschlacht beim 2. CityCross

BegeistertesTeilnehmerfeld
BegeistertesTeilnehmerfeld
CityCross

Bregenz. Über 80 Bikerinnen und Biker sorgten bei strömendem Regen für eine spektakuläre Aktion beim Mountainbike Innenstadt – Kriterium, die den Sportlern alles abverlangte.

Mit der Bregenzerwälderin Mariell Nussbaumer vom WSV Sibratsgfäll und dem Deutschen Manfred Reis von Pro Cycle Bregenz gab es heuer zwei neue Siegergesichter. Beide Athleten dominierten das MTB-Kriterium durch die Innenstadt bei strömendem Regen vor der zahlreichen Zuschauerkulisse. Nussbaumer gewann nach 50:33 Minuten mit einem Vorsprung von 1:29 Minuten auf Nicole Harangozo (RV Dornbirn) und 2:15 Minuten auf Renate Nesensohn (Bike Works Feldkirch). Pro Cycle Fahrer Reis fuhr zunächst gemeinsam mit dem Vorjahressieger Manuel Hofer (DJ’s Bikeshop) und dem Deutschen Roland Ballerstedt (Radsport Greiner) und konnte sich in der siebten Runde absetzen. Nach 50:54 Minuten distanzierte der 21-Jährige den zweitplatzierten Hofer um 18 und den drittplatzierten Ballerstedt um 29 Sekunden. Zur schnellsten Bregenzerin kürte sich Roxana Vlad als Sechste bei den Damen. Die Auszeichnung des schnellsten Bregenzers nahm der Sieger des “Weißen Rings”, Cornelius Greussing, als Zehnter bei den Herren entgegen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Regenschlacht beim 2. CityCross
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen