AA

Rege Teilnahme am Semesterferienprogramm

Toll geschminkte Mäschgerle bei der Faschingsparty im Planet Rankweil
Toll geschminkte Mäschgerle bei der Faschingsparty im Planet Rankweil ©Marktgemeinde Rankweil

Mit dem Semesterferienprogramm boten die Marktgemeinde Rankweil und die Stadt Feldkirch rund 670 Kindern und Jugendlichen der Region spannende und abwechslungsreiche Ferien.

Kreatives und sportliches Erleben
Bei eisigen Temperaturen wurden toll geschminkte Mäschgerle von den Clowns des Eissportverein Rankweil aufs Glatteis geführt. Auch die Faschingsparty im Jugendtreff Planet war ein toller Erfolg.
Über 40 Kinder zogen beim Eislaufkurs auf dem Kunsteisplatz Gastra ihre ersten Kurven auf dem Eis und lernten die Grundtechniken des Eislaufens.

Einen regelrechten Ansturm erlebte der Verein Schlosserhus beim Kurs „Töpfern für Kinder“, wo die Kinder kleine Gefäße und Figuren modellierten.

Die aktuellen Frisuren- und Modetrends erfuhren 12 Mädchen beim Friseursalon Einzigart in Röthis. Andrea Rauch gab ihnen hilfreiche Schmink- und Frisurentipps, welche die Teilnehmerinnen selbst ausprobieren konnten.

20 Pferdenarren besichtigten die Anlage „Dünser Quarter Horses“, bekamen Tipps zur Pferdepflege und eine Vorführung im Westernreiten.

Interessierte konnten beim Übungsausbildungszentrum Rankweil in den Beruf des Metallbearbeiters schnuppern. Nachmittags wurde die Außenstelle in Sulz besichtigt, wo die Teilnehmer einen Einblick in die Schmiede erhielten.

Musikalischer Ausklang
Im Alten Kino heizte die Formation „madebyus“ dem Publikum gehörig ein und feierte mit einem Mix aus Funk, Soul, Disco, Jazz und Hip-Hop die Semesterferien.

Ausblick
Auch in den Osterferien bieten die Marktgemeinde Rankweil und die Stadt Feldkirch wieder ein Ferienprogramm ganz nach dem Motto „Raus aus dem Nest“ an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Rege Teilnahme am Semesterferienprogramm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen