AA

"RedensArt" begeistert Jugendliche

Habib Samadzadeh mit den Jugendlichen beim Workshop in Dornbirn.
Habib Samadzadeh mit den Jugendlichen beim Workshop in Dornbirn. ©Sigrid Einwaller
Im Auftrag des Jugendreferats der Vorarlberger Landesregierung veranstaltete der „Kunstkreis C“ an der Dance Art School in Dornbirn einen Workshop aus der Veranstaltungsreihe „RedensArt“.
RedensArt Workshop

Dornbirn. Bei diesem kostenlosen Rhetorikworkshop wurden Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren auf den Landesjugendredewettbewerb 2012 vorbereitet.
Habib Samadzadeh, seit vielen Jahren ein erfahrener und ausgezeichneter Mentor für junge Menschen, leitete den Workshop mit viel Feingefühl und ermutigten die Teilnehmer sich selbstbewusst zu präsentieren und ihre Meinung öffentlich kund zu tun. Unterstützt wurde er von Katharina Willam, Samuel Giger, Mana Samadzadeh und Katharina Steger.

 

Die Kunst des Redens in der Öffentlichkeit, die Stärkung der sprachlichen Ausdruckskraft und die Motivation zur Teilnahme am Landesredewettbewerb 2012 waren nur einige der Ziele dieses Workshops. Die rhetorischen Talente der Teilnehmer zu mehr Mut, Ausdruckskraft und Redegewandtheit wurden durch gezieltes Arbeiten und individuelle Spiele gefördert. Selbstbewusste Körperhaltung, gefühlvolle Mimik, Dynamik und überzeugendes Auftreten waren Schwerpunkte dieses Workshops.

 

Weitere Termine für Einzelveranstaltungen „RedensArt“ sind:
3. März, 14 bis 16.30 Uhr, Altes Kino, Rankweil

10. März, 14 bis 16.30 Uhr, DanceArtSchool, Dornbirn

24. März, 14 bis 16.30 Uhr, Kulturbühne AmBach, Götzis

Der Anmeldeschluss für den Landesjugendredewettbewerb ist am 2. März 2012

Anmeldung für die Workshops, weitere Infos Per Brief, per Mail oder per Telefon an:
Cornelia Gmeiner
Abteilung IVa – Gesellschaft, Soziales und Integration
Fachbereich Jugend und Familie
Landhaus, 6900 Bregenz
Tel.: 05574/ 511-24144

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • "RedensArt" begeistert Jugendliche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen