Rauchentwicklung im Landesgericht Feldkirch

©VOL.AT/Sturn
Feldkirch. Im Gebäude des Landesgerichts Feldkirch ist Donnerstag früh Brandalarm ausgelöst worden. Laut Angaben der Polizei entstand im ersten Obergeschoß gegen 6.30 Uhr starker Rauch.
Brandalarm am Landesgericht Feldkirch
Der Einsatzleiter im Interview

Die durch die Brandmeldeanlage alarmierte Feuerwehr machte rasch den durchgeschmorten Kondensator einer Deckenleuchte als Verursacher aus. Das angerückte Großaufgebot an Einsatzkräften musste lediglich das Stockwerk durchlüften. Verletzt wurde niemand, informierte die Polizei.

Zur Brandbekämpfung ausgerückt waren zwei Feuerwehren mit vier Fahrzeugen, ein Notarztwagen, die Rettung sowie mehrere Beamte der Stadt- und der Bundespolizei. Man habe die Lage schnell unter Kontrolle gehabt, zu der frühen Stunde habe zudem keine Gefahr für Personen bestanden. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Rauchentwicklung im Landesgericht Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen