AA

Raubüberfall in Vaduz

Polizei fahndet nach flüchtigem Täter.
Polizei fahndet nach flüchtigem Täter. ©Symbolbild/Bilderbox
Am Freitagnachmittag gegen 16:45 Uhr überfiel ein bewaffneter Mann im Zentrum von Vaduz ein Geschäft und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Laut Auskunft der Polizei ist der Täter gefährlich.

Es soll sich um einen 25 bis 30 Jahre alten, schlanken Mann südländischen Aussehens handeln. Er ist zirka 175 bis 180 Zentimeter groß. Er sprach gebrochenes Deutsch, und trug zum Tatzeitpunkt einen schwarzen Pullover mit dem Aufdruck “Nike” am Rücken sowie eine Bluejeanshose und schwarze Turnschuhe.

Die Polizei warnt davor, dass es die gesuchte Person gefährlich sei und rät dazu, auf keinen Fall mit dem Mann in Kontakt zu treten. Da derzeit noch unbekannt ist, in welche Richtung sich der Täter abgesetzt hat, patroullierte laut Auskunft der Landespolizeidirektion auch die Vorarlberger Polizei verstärkt. Auch an der Grenze wurde im Rahmen der bestehenden Kräfte Unterstützung geleistet. Die Spurensicherung und Ermittlungen am Tatort in Vaduz sind in Gange. Nach bisherigem Kenntnisstand erbeuteteder Täter Notengeld in unbekannter Höhe.

Hinweise sind an die Landespolizei Liechtenstein erbeten: Tel. +423 236 71 11.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Raubüberfall in Vaduz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen