Raubüberfall auf Wettbüro in Dornbirn - Täter flüchtig

Wettbüro in Dornbirn überfallen - Täter flüchtete mit Beute.
Wettbüro in Dornbirn überfallen - Täter flüchtete mit Beute. ©VOL.AT/ Hofmeister
Dornbirn - In der Nacht auf Mittwoch hat ein unbekannter Täter ein Wettbüro in der Dornbirner Moosmahdstraße überfallen.

Der Täter betrat das Wettbüro gegen 2.20 Uhr. Vermutlich mit einer Schreckschusspistole bewaffnet, forderte er von der Angestellten das gesamte Bargeld. Unmittelbar bevor er das Wettbüro mitsamt der Beute, einem größeren Bargeldbetrag, verließ, gab er mit der Schreckschusspistole noch einen Schuss in Richtung Tresen ab. Nach Angaben der Polizei flüchtete er zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Zum Zeitpunkt des Überfalls hielten sich eine Angestellte und zwei Gäste im Wettlokal auf. Verletzt wurde niemand. Nach dem unbekannten Räuber gefahndet werde auch in Deutschland und der Schweiz, hieß es.

Täterbeschreibung:

  • männlich, etwa 30 Jahre alt, rund 1,80 m groß, sportliche Figur
  • trug eine schwarze Maske (Augen und Mund ausgeschnitten)
  • bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer schwarzen Hose
  • spricht vermutlich Englisch

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Raubüberfall auf Wettbüro in Dornbirn - Täter flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen