Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rätia weiterhin auf Kurs

Der FC Fohrenburger Rätia Bludenz überzeugte bisher in der Herbstrunde durch tolle Spiele.
Der FC Fohrenburger Rätia Bludenz überzeugte bisher in der Herbstrunde durch tolle Spiele. ©FC Fohrenburger Rätia Bludenz

Zum letzten Heimspiel des FC Fohrenburger Rätia Bludenz kamen rund 400 Zuschauer in die Sparkassen Sportarena, um ihre zuhause noch ungeschlagene Mannschaft zu unterstützen. Sie hatten ihr Kommen nicht zu bereuen und sahen einen verdienten 4:1 Sieg gegen den FC Schwarzach. Die Rätianer zeigten von Anfang an Siegeswillen und so dauerte es nur 3 Minuten, bis der stark spielende Bojan Stojadinovic das 1:0 erzielte. Nach dem Seitenwechsel kam die junge Schwarzacher Mannschaft engagiert aufs Feld und erreichte in der 50 Spielminute überraschend das 1:1. In der 61. Minute war es dann Samir “Luiz” Sganzerla, der nach einem wunderschönen Stanglpass von Spielertrainer Didi Berchtold zum 2:1 Führungstreffer einnetzte. In der 75. Spielminute verwertete Christoph Raggl ein Geschenk der Gäste zum 3:1, den Schlusspunkt zum 4:1 setzte dann wieder Bojan Stojadinovic nach einem “Fersler” von “Luiz” Sganzerla.
Im letzten Spiel auswärts geht es am kommenden Samstag, 6.11.2010 um 14.00 Uhr gegen den Tabellenzwölften SC Hatlerdorf. Die Rätia hält derzeit mit 30 Punkten den 3. Platz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Rätia weiterhin auf Kurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen